Treasury 

Die B+S Treasury Solution ist ein solides, verlässliches und am europäischen Markt etabliertes Handelssystem für das Front- und Backoffice. Kernfunktionen sind Handelsgeschäfte mit Kunden oder Intrabank, Überwachung der Positionen sowie die Geschäftsabwicklung.

BS STP Trader

Die B+S Treasury Solution bietet Produktabdeckung für die Bereiche des Money Market, Forex und des Derivatehandels. Neben der Produktbreite ist die Funktionstiefe bedeutend. Alle Bestände an Geschäften werden in Portfolios geführt und können umfangreich ausgewertet und angezeigt werden.

Eine wesentliche Aufgabe im Handel sind die offenen Positionen, sowie deren Entwicklung zu überwachen und situationsangepasst zu reagieren. Der BS STP-Trader splittet alle Geschäfte in deren Cashflows auf, bewertet near- oder realtime und bietet eine übersichtliche sowie detailliertere Darstellung für folgende Positionsarten:
  • Devisenkassa und Swapposition
  • Zinspositionen
  • Liquiditätsorientierte Positionsdarstellung.
Der BS STP-Trader ist an mehr als zehn Handelsplattformen (zB Reuters, Bloomberg Trading, 360T, Deutsche Bank Autobahn, Commerzbank Commander, UBS, Zürcher Kantonalbank, ...) direkt angebunden und importiert die dort getätigten Geschäfte in Realtime.

Konsequent wurde der BS STP-Trader auch im Real Time Verfahren an das Risiko System von B+S angebunden. Dies ermöglicht es den Händlern noch vor Geschäftsabschluss die Belastung von Limiten oder Risikopositionen zu simulieren.

Backoffice

Das B+S Backoffice bietet durch Worklists-Statusinformationen, große Transparenz  über die zu bearbeiteten Aktivitäten, dies inkludiert Neugeschäft und alle Aktionen im Lebenszyklus der Geschäfte. Aus den Worklists können die Benutzer alle Aktivitäten direkt ansteuern und aufrufen. Jede Aktion wird revisionssicher erfasst und protokolliert.

Ein zentrales Aufgabengebiet des Backoffice ist die Prüfung und die Freischaltung der Geschäfte im Vier-Augenprinzip. Neben den manuellen Freigaben durch Mitarbeiter, besteht die Möglichkeit, Geschäfte automatisch durch die Business Logik freizugeben.

Nach dem Freigabeverfahren erstellt die Anwendung auf Wunsch automatisch die Geschäftsbestätigung. Folgende Bestätigungsmöglichkeiten werden angeboten:
  • SWIFT (MT3xx)
  • Briefliche Bestätigung
  • Bestätigung als Fax/Email
  • Ablage eBanking-Postfach

B+S bietet für alle abgebildeten Geschäftsarten eine bankfachlich valide Buchungsmethodik. Die notwendigen Konten können in flexiblen Standings oder Setups hinterlegt werden – die Ergänzung der Geschäfte erfolgt automatisch bei der Neuanlage.

Sollten externe Zahlungen erforderlich sein, erstellt B+S diese vollautomatisch in den Formaten:
  • SWIFT MT202 oder MT103
  • SWIFT Avisio MT210
  • Target2 (Deutschland, Österreich)
  • SIC/euroSIC (Schweiz)

Um die Liquidität auf Ebene von Währungen und/oder Konten planen und kontrollieren zu können, bietet die Backoffice Lösung ein Modul für DisPositionsführung an.

Die regulatorischen Vorgaben (EMIR, MiFID II, Clearing Central Counterparty) wirken sich auch nachhaltig auf den Backoffice Prozesse aus – B+S integriert neue Felder und geänderte oder erweiterte Business Logik konsequent in den Backoffice Funktionen damit die Anforderungen erfüllt werden können.