Banking API´s

 

Schnittstelle

Einfachste Schnittstellen des flexiblen SOAP und RESTful-API-WebService bilden die Brücken zwischen Kunden und Banken, egal ob mit Apps, WebPortalen oder Desktopsoftware. Sie ermöglichen eine sehr schnelle und kostengünstige Anbindung.

Der DDBAC.WebService ergänzt die millionenfach bewährten Komponentenbibliotheken DDBAC, mit einem eigenständigen, modernen WebService auf Basis von SOAP und RESTful-API. Der WebService bietet den einfachen Zugang zu den deutschen Banken mittels der standardisierten Protokolle HBCI (Home Banking Computer Interface) und FinTS (Financial Transaction Services). Banken, die diese Protokolle nicht unterstützen, sind über Webscrapping erreichbar. Dabei greift der WebService auf die HTML-Seiten der Bank zu und stellt die Informationen daraus über die WebService-Schnittstelle zur Verfügung. Fachliche Daten (Umsätze, Überweisungsauftrag, Salden, etc.) verwenden dabei identische Schnittstellen, unabhängig ob diese über Webscraping oder HBCI und FinTS mit der Bank ausgetauscht werden. Dank der schon in der DDBAC vorhandenen modularen Bauweise ist optional zusätzlich die Zugangsart EBICS möglich. Damit wird eine weitere Standartschnittstelle der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) unterstützt, die insbesondere häufig von Firmenkunden und Unternehmen verwendet wird.
Schlanke Schnittstellen erlauben einen unheimlich schnellen Praxiseinsatz ohne großen Aufwand und vor allem ohne weitere Detailkenntnisse zu HBCI und FinTS, da alle speziellen Besonderheiten dieser Protokolle komplett abstrahiert werden.

iPhone, iPad und Android
Zusätzlich zum DDBAC.WebService stellt B+S auch Bibliotheken zur Verfügung, die eine Verwendung des DDBAC.WebService sofort ermöglichen. So stehen Bibliotheken für iOS (iPhone, iPad und iPod touch) und Android (Android-Smartphones) zur Verfügung. Damit können auf den betreffenden Geräten alle Funktionalitäten des WebService genutzt werden.

Sicherheit
Der DDBAC.WebService speichert keine Daten. Weder Kunden- noch Zugangsdaten und auch keine Umsatzinformationen, Auftragsdaten oder Saldenstände. Es werden auch keine weiteren kundenbezogenen oder kontenbezogenen Daten gespeichert.

Testmöglichkeit
Ein DDBAC Webservice Zugriff auf eine Testinstanz (inklusive WSDL) ist  kurzfristig möglich. Daneben gibt es auch die Möglichkeit, die Demobank der B+S zu nutzen. Diese verhält sich wie eine FinTS-Umgebung einer richtigen Bank und bietet damit richtige Testmöglichkeiten für den WebService. Des Weiteren können Testfälle auf Basis von Soap-UI zur Verfügung gestellt werden, an denen die Arbeitsweise des WebService schnell ersichtlich werden.