DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns, der B+S Banksysteme AG, sehr wichtig. Wir nehmen die rechtlichen Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit sehr ernst.

Die nachfolgenden Informationen gelten für unseren Internetauftritt unter https://bs-ag.com und geben Ihnen vor allem einen Überblick darüber, welche personenbezogenen Daten wir über diesen Internetauftritt von Ihnen erheben sowie zu welchen Zwecken und auf welche Weise wir diese nutzen. Darüber hinaus informieren wir Sie nachfolgend über Rechte, die Ihnen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten uns gegenüber zustehen.

 

1. Wer ist verantwortlich für Ihre personenbezogenen Daten?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die B+S Banksysteme AG, Elsenheimerstraße 45, 80687 München, Telefon: +49 (0)89 741 19-0,
E-Mail: office@bs-ag.com.

2. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, in Ihrem Fall also sämtliche Informationen, die wir mit Ihnen in Verbindung bringen können, auch wenn dies nicht direkt möglich ist, sondern z.B. nur über eine Kundennummer.

3. Wie erheben wir Ihre Daten?

Wir erheben Ihre Daten zum einen dadurch, dass Sie uns diese auf unseren Internetseiten mitteilen. Andere Daten werden beim Besuch unseres Internetauftritts automatisch durch unsere IT-Systeme erfasst. Weitere Einzelheiten finden Sie nachfolgend.

4. Welche personenbezogenen Daten erfassen wir und zu welchen Zwecken?

4.1. Logfiles (Internetprotokolle)

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, erheben und speichern unsere IT-Systeme automatisch sog. Logfile-Informationen, die Ihr Internetbrowser an uns übermittelt. Dabei handelt es sich um

- Internetbrowsertyp/Version

- verwendetes Betriebssystem

- Referrer-URL (die von Ihnen zuvor besuchte Internetseite)

- Hostname des zugreifenden Rechners (Ihre IP-Adresse) und Anbieter des Internetzugangs

- Datum und Uhrzeit der Anfrage an unseren Server

- angefragte Internetseite.

Diese Informationen sind z.T. aus technischen Gründen erforderlich, um Ihnen unsere Internetseiten anzuzeigen und die Stabilität gewährleisten zu können.

IP-Adressen werden in unseren Logfiles gespeichert, damit wir im Fall eines Angriffs auf unsere IT-Systeme unsere Rechte verfolgen und die Sicherheit der IT-Systeme wiederherstellen können (unser berechtigtes Interesse; Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) EU Datenschutz-Grundverordnung, "DS-GVO").

Wir können die Daten mit Ausnahme der IP-Adresse keiner Person zuordnen. Eine Zuordnung der IP-Adresse erfolgt nur im Fall eines Angriffs. Darüber hinaus findet eine Zusammenführung der Daten mit anderen Datenquellen nicht statt. Die Logfiles werden innerhalb von 14 Tagen gelöscht.

4.2. Kundenbereich/Download

Wenn Sie sich als Kunde bzw. Mitarbeiter eines Kunden in unserem Kundenbereich anmelden, verarbeiten wir die folgenden Anmeldedaten:

- Benutzername

- Passwort

- Datum/Uhrzeit der Anmeldung

- Firma des Kunden

Soweit Sie im Kundenbereich weitere Angaben machen, z.B. im Rahmen einer Ticketerstellung, verarbeiten wir diese ebenfalls zur Bearbeitung Ihres Anliegens.

Außerdem verarbeiten wir in unserem Downloadbereich Ihr persönliches One-Time-Passwort (OTP), wenn Sie es dort eingeben.  Das One-Time-Passwort (OTP) ist einmalig für den Download eines Dokuments verwendbar. Nach dem Download wird das OTP gelöscht.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die zur Vertragserfüllung erforderliche Verarbeitung personenbezogener Daten der Mitarbeiter unserer Kunden vorzunehmen.

Ihre Anmeldedatenwerden gelöscht, wenn Sie uns mitteilen, dass das Nutzerkonto nicht weitergeführt werden soll, es sei denn, uns steht aus einem anderen Grund das Recht zur weiteren Speicherung der Daten zu.

4.3. Bewerbungen

Sie können uns Bewerbungen per E-Mail schicken. Wir verarbeiten in diesem Fall Ihre E-Mail-Adresse sowie die personenbezogenen Daten, die Sie in Ihrem Bewerbungsanschreiben und den weiteren von Ihnen übermittelten Dateien (z.B. Lebenslauf, Zeugnisse) selbst angeben. Dazu können auch besondere Kategorien personenbezogener Daten gehören (z.B. Informationen über Ihre Gesundheit).

Wir verarbeiten Ihre Daten, um über Ihre Bewerbung zu entscheiden. Diese Entscheidung wird nicht automatisiert getroffen. Sofern wir Sie einstellen, verwenden wir Ihre Daten ferner zur Begründung, Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses. Über die damit zusammenhängende Verarbeitung werden Sie jedoch ggfs. gesondert informiert.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist § 26 BDSG i.V.m. Art. 88 DS-GVO sowie Art. 9 Abs. 2 e) DS-GVO, soweit Sie uns besonderer Kategorien personenbezogener Daten zukommen lassen.

Im Falle einer ablehnenden Entscheidung über Ihre Bewerbung durch Sie oder uns werden Ihre Daten innerhalb von sechs Monaten gelöscht. Eine längere Speicherung nehmen wir in diesem Fall nur vor, wenn Sie hierzu ausdrücklich eingewilligt haben.

4.4. Cookies

Wir setzen auf unseren Internetseiten sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internetbrowser speichert. Bei späteren Abrufen derselben Internetseiten teilt Ihr Browser dem Server mit, welchen Text das zuvor gespeicherte Cookie enthält. Neben der Angabe seiner jeweiligen Speicherdauer enthält ein Cookie typischerweise Informationen zu Ihren individuellen Systemeinstellungen, Ihre IP-Adresse und/oder eine zufällige Zeichenfolge als Identifikationsnummer, die es uns erlauben, bei späteren Aufrufen Ihren Browser wiederzukennen und so an einen vorangegangenen Besuch anzuknüpfen.

Die von uns verwendeten Cookies sind sogenannte Session-Cookies. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Die von uns verwendeten Cookies sind zur technischen Realisierung von interaktiven Nutzerfunktionen erforderlich (unser berechtigtes Interesse; Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO). Beispielsweise ermöglichen es Cookies unserer Webseite, sich Ihren Anmelde-Status zu merken.

Sie können Cookies, die auf Ihrem Rechner vorhanden sind, löschen. Zudem können Sie Ihren Internetbrowser so konfigurieren, dass das Speichern von Cookies unterbunden wird. Hierdurch kann die Nutzbarkeit unserer Internetseiten möglicherweise eingeschränkt sein.

5. Empfänger Ihrer Daten / Drittlandstransfers

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gegebenenfalls gegenüber IT-Dienstleistern offengelegt oder an diese weitergeleitet. Die IT-Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und sind für uns als Auftragsverarbeiter tätig.

Um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zur Buchführung und zur Erstellung von Jahresabschlüssen zu erfüllen, setzen wir gesetzlich zur Verschwiegenheit verpflichtete Dritte (Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte) ein, da wir diese Leistungen nicht selbst erbringen können (berechtigtes Interesse). Diese erhalten im Rahmen ihrer Tätigkeit gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten gemäß Ziffer 4.3 oder Zugang zu diesen Daten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO).

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Empfänger in Ländern außerhalb der Europäischen Union ist nicht beabsichtigt.

6. Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten sind: B+S Banksysteme AG, Datenschutzbeauftragter, Elsenheimerstraße 45, 80687 München, datenschutz@bs-ag.com.

7. Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten:

- Recht auf Auskunft

- Recht auf Berichtigung oder Löschung sowie gegebenenfalls Einschränkung der
  Verarbeitung ("Sperrung")

- Recht auf Übertragung

- Widerspruchsrecht

Sie haben zudem das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Werbung ohne Angabe von Gründen jederzeit zu widersprechen.

Sofern wir eine Verarbeitung von Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen vornehmen, haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung zu widersprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Stand: März 2019