Online Banking

Online Banking

Sicherheit, modernes Design und individuelle Funktionen – kundenorientiertes Online-Banking bietet echten Mehrwert. Natürlich werden hierbei auch Anforderungen wie PSD2 erfüllt.
Für ein Höchstmaß an Flexibilität setzen wir zudem auf den Einsatz von Standards wie HBCI, XS2A, FinTS und EBICS.

Mit dem FinanceServer Java als HBCI-/FinTS-Transaktionsgateway, TAAF (Transaction Autorisation and Authentication Framework) und j-ebics als EBICS-Gateway bietet B+S ein modulares System einer E-Banking-Infrastruktur.

Für den Endkunden direkt einsetzbar wird das E-Banking um mobile white-label Anwendungen für iOS und Android ergänzt. Der FinanceBrowser ist als Webanwendung einfach, schnell und problemlos in Portale integrierbar. Unsere Produkte unterstützten alle modernen TAN-Verfahren ebenso wie die sichere Signatur. Alle Produkte sind individuell einsetz- und anpassbar.

FinanceServerJava
FinTS und HBCI sind die vom ZKA verabschiedeten Standardschnittstellen für effizientes E-Banking. Sowohl Privat- als auch Firmenkunden profitieren vom Banking-Zugang der von den meisten deutschen Banken angeboten wird. Gerade Anwender, die größere Volumen bewegen und mehr Zahlungsaufträge verwalten, setzen häufiger auf Online-Banking-Software.

Umfangreiches Online-Banking
Daneben kann unsere Homebanking-Software Kontoumsätze über einen beliebigen Zeitraum hinweg speichern, mit Zusatzdaten (z.B. Rechnungsangaben) versehen und in Suchen einbeziehen. Der Einsatzzweck von Online-Banking-Software ist vielseitig – wenn die Bank die Schnittstelle entsprechend unterstützt.

Zahlreiche Geschäftsvorfälle
In HBCI und FinTS sind viele Geschäftsvorfälle spezifiziert. Vom klassischen Saldenabruf und der Einzelüberweisung über Kontoumsätze, elektronischen Kontoauszug (z.B. als PDF), Dauerauftragsverwaltung, Sammelaufträge, terminierte Aufträge und deren Verwaltung bis hin zu Wertpapierdepotabfragen, Wertpapierorder und der Verwaltung von Festgeldkonten finden sich über 100 Geschäftsvorfälle. Dabei haben Sie die Wahl, welchen Kunden Sie welche Geschäftsvorfälle anbieten möchten.

Sicherheit? Sie haben die Auswahl
PIN, TAN, iTAN, mobile TAN per SMS, Hardware-Token mit Response Only, Challenge Response und e-Signature – auch nach Hand-Held-Device (HHD 1.3 und 1.4) – werden mit NetSecureSessions vom FinanceServer Java ebenso unterstützt, wie die elektronische und digitale Signatur mit RDH-Disketten und asymmetrischen Chipkarten (StarCOS und SECCOS).

Plattformunabhängig und einfach zu integrieren
Die eingesetzte Java-Technologie ist plattformunabhängig – das Gateway integriert sich mühelos in jede vorhandene IT-Infrastruktur. Über die komponentenorientierte Architektur können Sie Datenbankzugriffe und Zugriffe auf andere Systeme abstrahieren. Dadurch bleiben bereits vorhandene PIN/TAN-Verwaltungen weiterhin nutzbar.

Der FinanceServer Java wird als SDK ausgeliefert und kann von Partnern oder der eigenen IT-Abteilung implementiert werden.

Beim FinanceBrowser handelt es sich um einen Online Client der im responsiven Design erstellt wurde.

Dadurch wird nicht nur das klassische Banking über den Desktop, sondern auch das Banking über mobile Endgeräte unterstützt. Unser FinanceBrowser lässt sich einfach in Ihre Umgebung integrieren und an das von Ihnen gewünschte Design anpassen.

Neben der Einbindung des Designs einer Agentur können wir bei Bedarf auch eigene Vorschläge für das Design unterbreiten. Durch die flexible Architektur werden neben einer Vielzahl von Browsern auch die unterschiedlichsten Geschäftsvorfälle sowie mehrere Sprachen unterstützt.

Auch die Einbindung anderer Kreditinstitute durch unsere Webservices stellt kein Problem dar. So kann der FinanceBrowser für Ihre Kunden als Finanzzentrale dienen.

j-ebics Server
Der j-ebics Server komplettiert die Serverfamilie der FinanceServer. Mit j-ebics ist nun – neben HBCI und FinTS als von der Deutschen Kreditwirtschaft (DK, Nachfolgeorganisation des ZKA – Zentraler Kreditausschuss) – auch das ebenfalls von der Deutschen Kreditwirtschaft spezifizierte Standardprotokoll EBICS verfügbar.

Genutzt wird EBICS primär im Umfeld von Firmen, die in der Regel mit hohen Volumina an Transaktionen arbeiten. Die Bank kann damit mit nur einmaligem Integrationsaufwand Ihren Kunden sowohl das traditionelle Online-Banking, als auch die Standardschnittstellen HBCI, FinTS und EBICS anbieten. Professionell gestaltete Schnittstellen sorgen dafür, dass auch Kundendaten ausgetauscht werden können, sodass doppelte Bestandshaltungen entfallen.

Unsere EBICS-Lösung wird auch in der Kommunikation mit der Bundesbank eingesetzt und ermöglicht so die Übermittelung der Zahlungen direkt an diese.

FinanceAccess
FinanceAccess ist unsere XS2A Lösung gemäß PSD2. Dabei wurde das Augenmerk auf die Implementierung der BerlinGroup in Version 1.3 gelegt. Der FinanceAccess-Server erfüllt hierbei alle Anforderungen der PSD2 Richtline für einen Access-to-Account-Service.

Ebenso wie der FinanceServerJava kann FinanceAccess in Ihre bestehende Umgebung implementiert werden.

Sowohl für den FinanceServer als auch für den FinanceAccess existiert eine Verwaltungsoberfläche die es Ihnen ermöglicht die Aufträge der TPPs einzusehen und zu prüfen welcher TPP auf Ihre Kunden zugreift.

pushTAN
Unser pushTAN-Verfahren ermöglicht es Ihren Kunden schnell, sicher und einfach Aufträge freizugeben. Darüber hinaus funktioniert es auch, wenn der Kunde keine Internet-Verbindung haben sollte. Für diese Fälle kann ein QR-Code gescannt werden. Die Berechnung der TAN wird anschließend in der App durchgeführt und der Auftrag kann abgeschlossen werden.

Für Kunden die kein Smartphone besitzen bieten wir Ihnen eine Desktoplösung an, die ebenfalls einfach und komfortabel zu bedienen ist.

Sie wollen Ihren Kunden eine Benachrichtigung oder PDF-Dokumente zukommen lassen? Dies stellt für die App ebenfalls kein Problem dar. PDF-Dokumente werden innerhalb der App dargestellt und können bei Bedarf exportiert werden. So können Sie Ihren Kunden z.B. Mifid-Benachrichtigung sehr zeitnah zukommen lassen.

Außerdem verfügt die App über die aktuellen Sicherheits- und Komfortfunktionen wie Fingerabdruckscanner oder FaceID.

nächstes Produkt

Zahlungsverkehr


Für den internationalen Zahlungsverkehr bieten wir umfangreiche Funktionalitäten, um die effiziente und automatisierte Abwicklung von Zahlungsaufträgen zu gewährleisten. Für die Abwicklung werden die Produkte SEPA, AZV, Disposition, Terrorlistenprüfung, Gebühren-, Reklamations- und Währungsmanagement angeboten.

Details